Erreichbar: Mo.-Fr. von 8.00 bis 18:00 Uhr - Tel. 0720 77 80 98
Zahlungsmethoden:

Regenkragen

Der Wetterkragen wird auch als Regenkragen bezeichnet und dient als zusätzlicher Schutz vor dem Eindringen von Nässe. Genutzt wird der Wetterkragen vor allem dann, wenn eine Dachdurchführung verwendet wird, um das freiliegende Stück Dach und den Edelstahlschornstein vor Feuchtigkeit zu schützen. Montiert wird der Regenkragen etwa 3 Zentimeter über der Dachdurchführung. Der Regenkragen wird um den Edelstahlschornstein herum gelegt und anschließend mit Schrauben fixiert.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

Der Wetterkragen als Schutzelement

Der Wetterkragen wird als Schutzelement und Verbindungsstück zwischen der Dachdurchführung und dem Schornsteinelement genutzt. Er schützt vor den verschiedensten Witterungsbediengungen und verschließt die zwei Elemente miteinander. 

Wenn Sie bei Ihrer Edelstahlschornsteinmontage eine Dachdurchführung benötigen, so benötigen Sie auch immer einen Wetterkragen. Er ist ebenfalls aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und ist CE- und TÜV-Zertifiziert.